Kontakt
A A A 

Aktuelles

Wettkampf

Internationale Karate-Meisterschaft in Belgien

Open International de Karate

De la Province de Liege

 

Starke Konkurrenz in Belgien

 

Das Wettkampfteam des Yamakawa Karate-Do machte sich gemeinsam mit dem Landeskaderteam Sachsen-Anhalt auf den Weg nach Belgien. Hier fand eine internationale Meisterschaft statt. Über 900 Sportler*innen aus über 10 Nationen waren in Lüttich/ Belgien vor Ort, um sich eine der begehrten Platzierungen zu erkämpfen. Darunter waren Athlet*innen aus zahlreichen Vereinen Deutschlands, aber auch starke Konkurrenz aus mehreren Nationalteams wie Frankreich oder Belgien.

Angereist mit dem Reisebus traf das Team aus Sachsen-Anhalt am Freitag zur Registrierung um 19 Uhr am Wettkampfort ein. Nach einer Stärkung mit einer Team- Besprechung ging es für die Athlet*innen pünktlich ins Bett, denn am nächsten Morgen sollte es früh losgehen. Um 8.30 Uhr fanden die ersten Begegnungen im Kata-Wettbewerb statt. Die Altersklasse der Damen U21 war eine der ersten. Leonie Munier trat hier mit ihren Kata-Darbietungen auf den Wettkampfflächen an. Leider unterlag sie am Ende des Kampfes um Platz 3 und wurde Fünfte. Als nächste war Lisa Köchig an der Reihe. Sie trat in der Altersklasse der Damen unter 16 Jahren an. Hier konnte sie sich in ihrer ersten Runde gegen eine starke Belgierin durchsetzen und die Kampfrichter überzeugen. In der zweiten Runde stand sie einer Sportlerin aus dem französischen Nationalteam gegenüber. Mit ihrer Kata Ohan Dai war sie auf Augenhöhe und zeigte eine starke Leistung. Leider musste sie sich mit zwei zu drei Kampfrichterstimmen geschlagen geben. Da ihre Gegnerin den Finaleinzug schaffte, ging es in die Trostrunde. Hier traf Lisa auf eine Athletin aus Portugal und unterlag leider ebenfalls knapp. So war es am Ende Platz neun für Lisa Köchig. Die jüngeren Sportler*innen unter 14 Jahren waren etwas später dran. Hier ging Adrian Jahnsmüller bei den Jungen an den Start. Mit den starken Katas Anan, Chatanyara Kushanku und Goshoshiho setzte er sich gegen Sportler aus Frankreich, Belgien und Schottland durch und stand im Poolfinale. Hier musste er sich geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei werteten die Kampfrichter für seinen Gegner aus Frankreich. Mit einem sehr guten fünften Platz konnte Adrian die Heimreise antreten. Bei den Mädchen unter 14 Jahren war die Konkurrenz ebenfalls sehr stark. Gerade für diese Altersklasse war das Niveau sehr hoch und die Leistungsdichte sehr eng. Linnea Aßmann konnte sich Platz sieben erkämpfen. Die beste Platzierung für den Verein sicherte sich Mara Kollmann. Sie siegte in ihrem Pool in den ersten Runden eindeutig. Mit ihren Kata der Stilrichtung Shito Ryu überzeugte sie die Kampfrichter mit sehr guten Leistungen. Nach drei gewonnen Runden stand sie in Runde vier beim Einzug ins Finale. Hier musste sie sich knapp gegen die spätere Siegerin aus Belgien geschlagen geben. Im Kampf um Platz drei machte sie noch einmal auf sich aufmerksam und zeigte die Kata Papuren. Mit Kampfgeist, Schnelligkeit und sauberen Techniken wurde sie mit einer 4 zu 1 Wertung belohnt und setzte sich gegen eine Sportlerin aus Frankreich durch. Mit Bronze bei dieser starken internationalen  Meisterschaft ging es nach Hause. Heim- und Landestrainer Alexander Löwe freute sich über die Ergebnisse aber vor allem Erfahrungen, die in den nächsten Wochen in zahlreiche Trainingseinheiten mit einfließen werden.

Weitere Infos zum Verein gibt es unter www.karate-harz.de

 

Ergebnisse

3. Platz Mara Kollmann – Kata U 14 weibl.

5. Platz Adrian Jahnsmüller – Kata U14 männl.

5. Platz Leonie Munier – Kata U21 weibl.

7. Platz Linnea Aßmann – Kata U14 weibl.

9. Platz Lisa Köchig – Kata U16 weibl.

Die Kunst des Geistes kommt vor der Kunst der Technik.

Yamakawa Karate - Do Ballenstedt e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-ballenstedt.de

Yamakawa Karate-Do Halberstadt e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke 

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-hbs.de 

Yamakawa Karate-Do Blankenburg e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke 

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-harz.de