Kontakt
A A A 

Aktuelles

Verein

Motivation durch Olympiade

Seit Juni konnten die Vereinsmitglieder bei Yamakawa Sports wieder unter der Einhaltung der Hygieneauflagen fleißig trainieren. So auch die zahlreichen Kinder und Jugendlichen aus dem Bereich Karate. Intensives Training macht natürlich jedem Spaß, trotz alle dem sollte gerade im Kinderbereich eine Zielsetzung vorhanden sein. Damit die kleinen Karate-Kämpferinnen und Kämpfer dies auch wieder hatten, fand am Wochenende nun endlich die zweite Vereinsolympiade statt.

Über 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Yamakawa Vereinen Blankenburg, Ballenstedt und Halberstadt trafen sich in den Trainingsräumen in Rieder, um dort die Besten zu ermitteln. Um an dem Tag die Hygiene und Abstandsregeln einzuhalten, wurde der Wettkampf nach Altersstufen zeitlich versetzt durchgeführt. Alle Kinder und Jugendlichen gingen sehr motiviert an den Start und konnten ihren Leistungsstand präsentieren. Dass zum Karate mehr dazu gehört als die Techniken zu beherrschen, zeigen die zu absolvierenden Kategorien. Für Geschicklichkeit und Schnelligkeit mussten die Sportlerinnen und Sportler einen Parcour nach Zeit absolvieren. Für Kraft und Ausdauer standen zwei weitere Kategorien bereit: So gab es den Standweitsprung und aus der Rückenlagen das Medizinballstemmen. Hierbei mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Ball innerhalb von 60 Sekunden so oft wie möglich auf und ab bewegen.

Als vierte Kategorie kämpften die Yamakawa Sportler im Bereich Kata und Kihon gegeneinander. Hierbei mussten Grundtechniken nach Ansage demonstriert werden und eine Technikabfolge als Kata gezeigt werden. In viele Bereichen wuchsen die Teilnehmer über sich hinaus und es war toll mit anzusehen, mit welchem Ehrgeiz und Zielstrebigkeit gekämpft wurde. Der komplette Tag war trotz des sportlichen Wettstreits geprägt vom respektvollen und hilfsbereiten Umgang untereinander. Am Ende jedes Durchgangs standen strahlende Kinder auf dem Siegerpodest, um ihre Medaillen und Urkunden in Empfang zu nehmen. Ein großer Dank gilt den ehrenamtlichen Helfern, die diesen Tag begleitet und zum Erfolg geführt haben.
Interessierte können sich jederzeit gern unter 0151 41 938878 bei Alexander Löwe zum Schnuppertraining in den Vereinen Blankenburg, Halberstadt und Ballenstedt/ Rieder anmelden.

Gold
Linnea Aßmann, Johanna Thunack, Kimberly Lehr, Lucas Karius, Julius Dittmann, Adrian Jahnsmüller, Hannah Kriesel, Aymee Jungmann, Lion Saalfeld, Kaylen Nagel, Oskar Rathmann, Mareile Storch, Ben Schubert, Julianna Arlt, Fjorleif Könnecke, Juliana Buchholz, Rafael Wallschläger, Malte Moser

Silber
Aline Hellwig, Leonie Mielitz, Robert Clauditz, Laura Seiler, Franz Bredy, Ben Zehnpfund, Nele Albrecht, Katharina Oppermann, Stephan Bücking, Alwin Meyer, Richard Arlt, Robin Guhl, Tim Aster, Nele Sophie Killinger, Hedi Weber, Sunniva Könnecke, Simon Kruse, Niclas Kunze

Bronze
Carolin Clauditz, Mara Kollmann, Tarja Jonas, Johanna Römmer, Frederick Krefft, Connor Wolter, Felix Bauer, John Kollmann, Niklas Thiemer, Carla Reichardt, Louis Rabe, Friedrich Reimann, Emma Bergmann, Frieda Meyer, Sophia Lüer, Lilli Anni Marie Kaufmann, Ida Fricke, Paula Arbanowski, Anton Borrmann, Isabella Buchholz, Theodor Borrmann, Niclas Fynn Conrad

 

Karate ist ein Helfer der Gerechtigkeit.

Yamakawa Karate - Do Ballenstedt e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-ballenstedt.de

Yamakawa Karate-Do Halberstadt e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke 

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-hbs.de 

Yamakawa Karate-Do Blankenburg e.V.
Lange Straße 15
38889 Börnecke 

Ansprechpartner: Alexander Löwe
Tel:  0151 41938837
e-mail: info@karate-harz.de