FUNAKOSHI

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt.

6. Eichsfeld Open

01.09.2018

Am 01. September 2018 reisten Sportler aus Deutschland, sowie aus den Nachbarländern Polen und den Niederlanden ins Heilbad Heiligenstadt an, um an der 6. Eichsfeld Open teilzunehmen. Darunter war auch ein kleines Team des Yamakawa Karate-Do Ballenstedt, welches dieses Turnier als Auftakt für das zweite Wettkampf-Halbjahr nutzte, um sich in den Kata-Wettbewerben zu messen.

Alexandra Graf ging in den Altersklassen U16 und U18 an den Start und Franziska Graf in der Klasse U21 und in der Leistungsklasse. Alexandra zeigte in beiden Kategorien technisch saubere und ausdrucksvolle Katas, so dass sie in der Jugend-Kategorie die Kampfrichter von Runde zu Runde überzeugen konnte und keine einzige Flagge verschenkte - letztlich belegte sie den ersten Platz. Bei den Junioren gab sie in allen Kämpfen insgesamt nur eine einzige Flagge an eine Kontrahentin ab und sicherte sich dort ebenfalls den ersten Platz. 

Bei den Damen U21 setzte sich Franziska mit ihren Katas bis ins Finale durch und konnte dort ebenfalls den ersten Platz belegen. In der Kategorie Leistungsklasse-Mix zeigte Franziska leistungsstarke Katas und musste sich erst im Finale einem Karateka aus Erfurt mit einem 1:2 geschlagen geben und erreichte somit Platz 2. 

Mit einer positiven Bilanz traten die beiden Starterinnen die Heimreise in den Harz an. Hervorzuheben bleibt jedoch, dass sich auch Teilnehmer in den Kategorien Menschen mit Behinderung und Handicap bei der Eichsfeld Open gegenseitig messen konnten. Vielleicht ist es in den nächsten Jahren möglich, mit einem kleinen Team der Sinecura-Schule Gernrode, mit welcher wir derzeitig als Verein in Kooperation stehen, dort anzutreten.