FUNAKOSHI

Karate beginnt mit Respekt und endet mit Respekt.

Starke Leistung beim Arawaza Cup 2019

30.03.2019

Über 1500 Sportler aus 25 Nationen trafen sich zum diesjährigen Arawaza Cup in Halle/ Saale, um auf hohem Niveau ihren Leistungsstand zu ermitteln. Ein kleines Team vom Yamakawa Karate-Do stellte sich in mehreren Klassen der Herausforderung. Adrian Jahnsmüller trat in der Kata Kategorie männlich unter 10 Jahren an. 28 weitere Athleten gingen in dieser Klasse an den Start. Adrian musste im ganzen Wettbewerb nur einen Kampf an seine Gegner abgeben. Am Ende konnte er hinter Italien und Schweden den 3. Platz erkämpfen. Lisa Köchig setzte sich in mehreren Runden auf der Wettkampftatami mit ihren Kata-Darbietungen durch, leider unterlag sie im kleinen Finale und belegte am Ende den 5. Platz. Ebenso erging es ihrer Teamkollegin Leonie Munier. Auch sie verpasste knapp einen Podestplatz. Im Kata-Team konnten Lisa und Leonie zusammen mit Matine Weidinger aus Bremen die Kampfrichter von sich überzeugen und standen erstmals in dieser Teamformation auf der Wettkampffläche. Am Ende sicherten sie sich den Bronzerang an diesem Tag. Die beiden Schwestern Alexandra und Franziska Graf stellten sich ebenfalls der Konkurrenz und konnten in ihrer Klassen den 5. Platz erkämpfen. Auch wenn es dieses Mal nicht bei allen zum Podestplatz gereicht hat, stellt die Leistung eine Motivation für die nächsten Meisterschaften dar. Ein Dank gilt den Eltern und Betreuern die zum Gelingen beigetragen haben.

 

 

 

 

 
Arawaza Cup 2019